default_mobilelogo
 
Bei bestem Sommer-Turnierwetter hatte der Reitverein Deutschritter Düren Ende August zum vierten Mal in Folge zu den Rheinischen Mannschaftschampionaten, traditionell bekannt als Landesturnier Rheinland, auf die Reitanlage an der Kuhbrücke eingeladen. Das Team um Turnierleiter Dr. Roger Haunhorst hatte einmal mehr beste Bedingungen für Reiter und Pferde geschaffen, die von den Dressur- und Springreitern der Kreisverbände auch rege genutzt wurden.
KV Kleve sichert sich beide Siege in der E-/A-/L-TourEin absoluter Erfolg war in diesem Jahr die E-/A-/L-Tour im Rahmen der Rheinischen Mannschaftschampionate. „In der Dressur waren hier bis auf einen Kreisverband alle vertreten, im Springen fehlten auch nur zwei Kreisverbände – das ist wirklich ein Spitzenergebnis“, freute sich PSVR-Vorstand Rolf-Peter Fuß. Die Siege gingen sowohl in der Dressur als auch im Springen an den Kreisverband Kleve mit Mannschaftsführerin Christina Kerkstra.In der Dressur-Tour siegte der KV Kleve in der Konstellation Julia Rottmann/King of Queens, Maxime Int Veen/Never forget, Mira Wienhofen/Deliano, Lina Broeckmann/Magic Joe, Virginia Spönle/Adrette D, Nele Marie Mertins/Daydream de Luxe M, Marina Eickhaus/His Hemingway, Nelly-Sophia Kerkstra/Balduin und Jule Mertins mit Pieter Pan.
Das siegreiche Springteam bestand aus Lina Broeckmann/Magic Joe, Tina Wellessen/Lillebi, Anna Schetters /San Tino, Stephanie Dahmen/New Destiny, Lea Hein /Stakkih, Lenall Swertz /Florian, Victoria Theresia Joosten /Kuper, Tim Müller /Missoni und Anna Rennings mit Larenco.

Die Reiter vom RV Rheurdt waren:
Tim Müller, Marina Eickhaus, Stephanie Dahmen, Maxime Int Veen und Nelly Kerkstra und Anna Schetters.
 
Dezember 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31