default_mobilelogo
Da Franzi Cleven sich nach sechs erfolgreich absolvierten Qualifikationsturnieren den Gesamtsieg im Schneppenheim Cup sichern konnte, durfte sie mit vier weiteren Reiterinnen am vergangenen Wochenende in der Landesreit und Fahrschule in Langenfeld am heiß begehrten Lehrgang bei Olympiasieger Frank Ostholt teilnehmen. So gab es am Samstag erst einmal eine dressurmäßige Einweisung durch den Olympiasieger. Mit hilfreichen Tips ging es dann weiter über einige Hindernisse im Parcours, wobei dem Lehrgangsleiter nicht der kleinste Fehler entging. Nach dieser ersten Trainingseinheit waren Teilnehmer und Ausbilder sehr zufrieden und freuten sich schon auf den Sonntag, an dem das Training über feste Hindernisse anstand. Vorher stand aber noch ein weiterer Punkt auf der Tagesordnung.
Beim Abend der IGV Rheinland wurden alle erfolgreichen Vielseitigkeitsreiter des Rheinlandes in den verschiedenen Cups und auch in den verschiedenen Meisterschaften geehrt. Auch hier zeigten sich die Sponsoren überaus großzügig. Etwas wehmütig wurde dann Karl Heinz Schümers als Sponsor des Eiskisten Cups verabschiedet, gefolgte von einem gemütlichen beisammen sein, wobei interessante Gespräche geführt wurden. 
Nach einem guten Frühstück ging es dann bei kaiserlichem Wetter in die Königsdisziplin der Reiterei, das Gelände.  Begonnen wurde das Training mit ein paar kleineren Hindernisse auf dem Springparcours, aber auch anspruchsvolle Aufgaben wie Sprünge auf gebogenen Linien, Wasser Ein- und Aussprünge, Auf-und Absprünge, smale Hindernisse und die Sunken Road mussten bewältigt werden. Nach anderthalb Stunden waren Ponies und Kinder geschafft, aber auch glücklich über ein so tolles Erlebniss.
Franzi Cleven
Dezember 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31